Benefizaktion für Uwe Dumbsky

Herzlichen Dank
eigenhändig von Uwe Dumbsky verfasst und vollständig weitergegeben

Ich möchte mich bedanken, auch im Namen meiner Eltern, bei den Spendern, bei den Schiedsrichtern, bei den Bundesligavereinen, bei den örtlichen Vereinen, bei dem Radfahrer Richard Neugebauer, bei allen Zuschauern, bei Günther Koch, bei meinen 4 Vereinen, bei Auto Schmidt, beim Marktkauf und vor allem bei meinen beiden Freunden Andreas Köhler und Bernd Hörauf, die alles organisiert haben.

Sie haben viel Zeit geopfert, um diesen Tag zu organisieren. Solche Freunde sind was besonderes. Ich hoffe, ich kann mich irgendwann erkenntlich zeigen.

Man merkt eine Verbundenheit unter uns Sportlern, die man sich sonst nicht vorstellen kann. Ich bedanke mich auch bei der Stadtkapelle Treuchtlingen unter der Leitung von Günther Hüttinger, die den heutigen Tag musikalisch begleiten wird. Ferner bedanke ich mich bei der Firma Erima und bei Loma-Sport, welche die Trikots und Aufwärmhemden gespendet haben. Nun hoffe ich, dass ich niemanden vergessen habe. Falls doch, sollen alle wissen, dass ich für jede Spende dankbar bin. Nun wünsche ich allen viel Spaß beim heutigen Spiel.

Fotos von der Benefizaktion finden Sie hier!

Uwe Dumbsky: "... es wird höchste Zeit 'Dankeschön' zu sagen!"

Entnehmen Sie weitere Informationen zur Benefizaktion dem Bericht von Rainer Heubeck (Weißenburger Tagblatt) vom 5. Juli 2003 und dem Abschlussbericht vom22. Juli 2003

Vorgeschichte
(Übermatzhofen) Der ehemalige Spitzentorwart Uwe Dumbsky, 36 Jahre, (SF Bieswang, SV Übermatzhofen, ESV Treuchtlingen und FC Markt Berolzheim) ist im April 2001 durch eine heimtückische Krankheit aus seiner Fußballerkarriere herausgerissen worden. Uwe Dumbsky ist schwerst pflegebedürftig. Sein seltenes Schicksal teilen in Deutschland nur noch fünf weitere Patienten.

Die Übermatzhofener Sportfreunde Bernd Hörauf und Andreas Köhler organisieren für ihn am 20. Juli 2003 um 15:30 Uhr in Treuchtlingen ein Benefizspiel mit den o. a. Vereinen, bei dem der Starsportreporter Günter Koch die Moderation übernehmen wird. Bayern München hat inzwischen dem Spieler Markus Steinhöfer die Freigabe zu diesem Spiel erteilt. Mit dem Erlös aus diesem Spiel (freiwillige Spenden) soll Uwe Dumbsky die Behandlung bei Spezialisten im Ausland ermöglicht und nach Linderungs- bzw. Heilungsmitteln gesucht werden. Weitere Informationen finden Sie .

Gerne geben wir den Appell und die Bitte an die Vereine und Sportler der Region weiter, an diesem Tag keine Vorbereitungsspiele zu vereinbaren und durch ihre Anwesenheit bei dem Spiel die Verbundenheit mit dem Sportkameraden zu signalisieren und zum Erfolg dieser Veranstaltung beizutragen.

Spendenkonto:
Konto-Nr.: 100 660 140
BLZ: 760 696 54 (Raiba Weißenburg)
Stichwort: Uwe Dumbsky

Auflistung einzelner Großspenden: Spielleitersitzung (über 900 Euro), 1. FC Gunzenausen (500 Euro), DJK Raitenbuch (400 Euro), Jugendleitersitzung (220 Euro) und DJK Pollenfeld (200 Euro).


Weltrekordleiter unterstützt Uwe Dumbsky
Richard Neugebauer (weitere Infos finden Sie hier), Extremsportler aus Ingolstadt, fährt für diesen Zweck 24 Stunden lang Fahrrad. Am Samstag, 15.30 Uhr werden Uwe Dumbsky und Treuchtlingens Bürgermeister Wolfgang Hermann den Startschuss geben. Neugebauer startet dabei in einer "Rolle", das heißt, er fährt mit seinem Fahrrad immer auf dem selben Fleck.

Neugebauer steht inzwischen drei Mal im Guniess-Buch der Rekorde:
- 24 Stunden Tennis
- 24 Stunden Kegeln
- 24 Stunden Spinning

Der "radelnde Postbote" hat noch weitere "lustige" Ideen verwirklicht:
- Radeln entlang der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Vladiwostok (6340 km) in 36 Tagen
- Europaumrundung mit dem Rad (7930 km) in 23 Tagen
- Bayernumrundung mit dem Rad (1530 km) in 50 Stunden
- und viele andere
Bemerkenswert ist, dass alle Aktionen die er durchführt immer einem "guten Zweck" dienen. Er sammelt dabei Geld, dass er dann spendet. Seine anfallenden Kosten lässt er sich von Sponsoren finanzieren.


Benefizauktion auf der Homepage der SF Bieswang
Gesteigert werden können folgende handsignierte Trikots: 1. FC Kaiserslautern (Klose), Hertha BSC Berlin (Marcelinho), Borussia Mönchengladbach (Arie van Lent), TSV 1860 München (Benjamin Lauth), Deutsche Nationalmannschaft (komplett), VfB Stuttgart (komplett), Borussia Dortmund (Rosicky), Schalke 04 (komplett).


Gesteigert werden kann auch das Trikot Nr. 29 von Sascha Ciric (1. FC Nürnberg) mit Unterschriften der kompletten Mannschaft.

Ein Mountainbike (26 Zoll, 21 Gänge, Shimano), gestiftet von MARKTKAUF (Weißenburg), kommt ebenfalls unter den Hammer.