DJK Raitenbuch - Abteilung Tennis
     
Lesen Sie hier die Berichte vom Jahr 2013.
Lesen Sie hier die Berichte vom Jahr 2012.
Lesen Sie hier die Berichte vom Jahr 2011.
     
Erster Sieg für die "Zweite"
23.06.2014 - Einzig die Herren 2 der DJK Raitenbuch konnten ihr Match am vergangenen Wochenende erfolgreich gestalten. Das Team um Mannschaftsführer Johann Bayer gewann in der Kreisklasse 3 beim SV Wettelsheim äußerst knapp mit 12:9. Nichts zu holen gab es dagegen für die Erste Mannschaft, die in der Kreisklasse 2 gegen den Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten TC Nennslingen I mit 21:0 unterging. Auch die Damen in der Kreisklasse 4 verloren.

In einem an Spannung kaum zu überbietenden „Match-Tie-Break“ behielten Norbert Dengler und Robert Streb im Dreier-Doppel die Nerven und gewannen – nach einer zwischenzeitlichen 6:1-Führung sowie einem 6:7- und 7:8-Rückstand – schlussendlich mit 10:8. Damit war der erste Saisonsieg der zweiten Mannschaft perfekt. Nach den Einzelspielen hatte es 6:6-Unentschieden gestanden, so dass die Mannschaft, die den Platz als Sieger verlassen wollte, mindestens zwei Doppel gewinnen musste. Helmut Kammerbauer und Reinhard Winter hatten bei den Raitenbuchern mit einem souveränen Sieg vorgelegt.

Bei den Herren 1 reichte es im Derby gegen Nennslingen in den sechs Einzel- und drei Doppelspielen gerade einmal zu einem Satzgewinn. Diesen holte sich Martin Dengler und hatte dann auch Pech, als er den „dritten Satz“ knapp mit 10:12 verlor. Im Heimspiel der Damen gegen den TC Solnhofen, das 2:12 endete, sorgte Marlen Hartmann mit einem 6:3, 6:0-Sieg für die zwei Raitenbucher Punkte.

Herren Kreisklasse 2: TC Nennslingen I – DJK Raitenbuch I 21:0:
Peter Hartmann 2:6, 1:6; Daniel Bauer 2:6, 4:6; Johannes Bayer 1:6, 0:6; Martin Dengler 6:1, 2:6, 10:12; Matthias Buchinger 0:6, 0:6; Dominik Ziegler 2:6, 3:6; Hartmann/Bauer 4:6, 2:6; Bayer/Dengler 3:6, 3:6; Michael Nimmrichter/Ziegler 1:6, 2:6.

Herren Kreisklasse 3: SV Wettelsheim – DJK Raitenbuch II 9:12:
Robert Heckl 3:6, 5:7; Reinhard Winter 6:0, 6:0; Norbert Dengler 3:6, 1:6; Helmut Kammerbauer 6:2, 6:0; Robert Streb 6:4, 6:0; Stefan Leubert 3:6, 5:7; Heckl/Johann Bayer 2:6, 4:6; Winter/Kammerbauer 6:0, 6:1; Dengler/Streb 6:4, 1:6, 10:8.

Damen Kreisklasse 4: DJK Raitenbuch – TC Solnhofen 2:12:
Melissa Bayer 1:6, 1:6; Julia Schraufstetter 2:6, 0:6; Katrin Schraufstetter 0:6, 0:6; Marlen Hartmann 6:3, 6:0; Katja Bayer/J. Schraufstetter 6:1, 6:0; K. Schraufstetter/Hartmann 1:6, 0:6.
 
"Erste" macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt
15.06.2014 - Die erste Tennis-Herrenmannschaft der DJK Raitenbuch ist dem Klassenerhalt in der Kreisklasse 2 einen Schritt näher gekommen. Tobias Dengler & Co. bezwangen den ESV Treuchtlingen klar mit 19:2.

Mit dem ersten Sieg im dritten Saisonspiel steht die DJK in der Tabelle weiterhin auf Rang fünf vor den noch sieglosen Mannschaften aus Greding und Treuchtlingen. In den nächsten beiden Spielen wird die DJK Raitenbuch wohl nicht viel reißen: Es geht nämlich gegen den Spitzenreiter TC Nennslingen (22. Juni) und den Zweitplatzierten DJK Stopfenheim (29. Juni.). Spätestens im letzten Saisonspiel beim TC GW Greding II (6. Juli) soll der Klassenerhalt dann aber perfekt gemacht werden.

Gegen Treuchtlingen lieferten die DJK-Tennis-Cracks eine souveräne Vorstellung ab und gewannen ihre Matches deutlich. Einzig Daniel Bauer musste sich seinem Kontrahenten geschlagen geben. Nach einem 10:2-Vorsprung aus den Einzelspielen, fehlte den Hausherren noch ein Sieg zum Gesamtgewinn. Diesen holte das Duo Peter Hartmann und Bauer in einem spannenden Spiel, das erst im Match-Tie-Break entschieden wurde. Aber auch die beiden anderen Raitenbucher-Doppel wurden gewonnen.

Herren Kreisklasse 2, DJK Raitenbuch – ESV Treuchtlingen 19:2: Peter Hartmann 6:1, 6:0; Daniel Bauer 2:6, 4:6; Johannes Bayer 6:1, 6:1; Martin Dengler 6:4, 6:4; Tobias Dengler 6:0, 6:0; Michael Nimmrichter 6:0, 6:1; Hartmann/Bauer 6:4, 3:6, 10:4; Bayer/Nimmrichter 6:4, 6:4; M. Dengler/T. Dengler 6:3, 6:2.
 
Doppelturnier anlässlich des 25-jährigen Bestehens
14.06.2014 - Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens hat die Tennis-Sparte der DJK Raitenbuch befreundete und benachbarte Mannschaften zum Doppelturnier eingeladen. Als Sieger gingen Bernhard Pfaller und Hans Uhl hervor. Das Tittinger Duo gewann das vereinsinterne Endspiel gegen Richard Bauer und Ad Schmidt mit 6:3, 2:6 und 10:5. Im „kleinen Finale“ bezwang der TC Nennslingen II den TC Nennslingen I. Fünfter wurde der SV Ochsenfeld, der das Platzierungsspiel mit 6:2 und 6:2 für sich entscheiden konnten. Die Raitenbucher erwiesen sich derweil als faire Gastgeber und belegten mit ihren drei gestarteten Teams die drei letzten Plätze. Insgesamt wurden 16 Duelle ausgetragen, in denen es teilweise ganz schön spannend zuging.

DJK-Tennis-Abteilungsleiter Norbert Dengler bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Aktiven für die Teilnahme und überreichte den drei Erstplatzierten Präsente, die sie nach dem nächsten Training verzehren können. In gemütlicher Runde klang das „Gaudi-Turnier“ aus.

 
Nur ein Sieg zum Auftakt
05.05.2014 - Als einzige von vier Raitenbucher Mannschaften konnten nur die U18-Juniorinnen den Tennis-Punktspielauftakt erfolgreich gestalten. Die DJK-Mädels bezwangen den TV Hilpoltstein mit 11:3. Niederlagen gab es für die Herren 1 (6:15 gegen den TC Solnhofen), die Herren 2 (5:16 gegen den TCA Kinding) und die Damen (0:14 gegen den TSV Meckenhausen).

Den Auftakt in die neue Saison machte die zweite Mannschaft bereits am Maifeiertag mit dem Heimspiel gegen den TCA Kinding. Nach den Einzeln bestand noch Hoffnung auf einen Sieg, weil die Regeln geändert worden waren. Nach dem bisherigen Stand wäre die DJK aussichtslos mit 1:5 im Hintertreffen gelegen. Doch seit dem Beschluss auf dem BTV-Verbandstag zählt ein Doppelsieg in den Mannschaftswettbewerben drei Punkte und für einen Sieg im Einzel gibt es nur zwei Punkte. Somit hätten die Raitenbucher den 2:10-Rückstand noch in einen 11:10-Sieg drehen können. Nach zwei weiteren verlorenen Doppeln lautete der Endstand jedoch 5:16. Einzig Helmut Kammerbauer verlor kein Spiel. Er gewann sowohl das Einzel als auch das Doppel.

Bei der ersten Mannschaft in der Kreisklasse 2 stand es nach den Einzelspielen 6:6-Unentschieden - unter anderem auch, weil Martin Dengler einen 2:6, 1:4-Rückstand noch in eine Sieg umdrehen konnte. Er gewann den zweiten Satz mit 7:6 und dem Match-Tie-Break mit 11:9. Auch Tobias Dengler musste über die volle Distanz und entschied den "dritten Satz" ebenfalls mit 11:9 für sich, wohingegen Daniel Bauer mit demselben Ergebnis verlor. Nachdem dann kein Doppelspiel gewonnen werden konnte, lautete der Endstand 15:6 für den TC Solnhofen.

Herren Kreisklasse 2: TC Solnhofen - DJK Raitenbuch 15:6: Peter Hartmann 7:6, 6:4; Daniel Bauer 3:6, 6:3, 9:11; Johannes Bayer 1:6, 0:6; Martin Dengler 2:6, 7:6, 11:9; Tobias Dengler 6:4, 3:6, 11:9; Michael Nimmrichter 3:6, 2:6; Hartmann/Bayer 1:6, 3:6; Dengler/Dengler 3:6, 3:6; Dominik Ziegler/Norbert Meierle 0:6, 1:6.

Herren Kreisklasse 3: DJK Raitenbuch – TCA Kinding 5:16: Robert Heckl 2:6, 1:6; Herbert Niefnecker 4:6, 2:6; Norbert Dengler 5:7, 3:6; Helmut Kammerbauer 7:5, 6:3; Thomas Leubert 2:6, 4:6; Dominik Ziegler; Dengler/Kammerbauer 6:3, 3:6, 10:7; Heckl/Ziegler 2:6, 0:6; Leubert/Matthis Buchinger 2:6, 0:6.

Damen Kreisklasse 4: DJK Raitenbuch - TSV Meckenhausen 0:14:
Katja Bayer 3:6, 5:7; Agathe Kaplan 0:6, 1:6; Melissa Bayer 0:6, 2:6; Julia Schraufstetter 1:6, 3:6; K. Bayer/Melanie Bauer 3:6, 1:6; M. Bayer/Katrin Schraufstetter 1:6, 0:6.

U18-Juniorinnen Kreisklasse 2: DJK Raitenbuch - TV Hilpoltstein 11:3: Julia Dudlitz 6:3, 6:0; Verena Niefnecker 6:2, 6:4; Maria Schreiner 6:2, 6:3; Paula Knoll 6:2, 6:1; Dudlitz/M. Schreiner 5:7, 4:6; Lena Schreiner/Knoll 6:4, 6:2.