Die DJK Raitenbuch verabschiedet einen Trainer und vier Spieler


RAITENBUCH – Vor dem letzten Saisonspiel hat die DJK Raitenbuch vier Spieler und Trainer Karl Gerner verabschiedet. Gerner führte die DJK von der A- in die Kreisklasse und schaffte heuer den Klassenerhalt. Der 57-jährige verlässt seinen Heimatverein nun nach drei Spielzeiten und trainiert in der kommenden Saison 2012/13 den Ligakonkurrenten DJK Schernfeld. Dort hatte nach fünf Jahren Markus Vochezer (übernimmt den 1. FC Markt Berolzheim) aufgehört. Gerners Nachfolger in Raitenbuch wird Daniel Bauer, der nach 40 Toren in 64 Spielen seine Fußballschuhe an den Nägel hängt und die Kommandos zukünftig nur noch von der Trainerbank aus gibt. Darüber hinaus bleiben auch die scheidenden Fußballer Hans-Peter Hoh (47 Spiele, 3 Tore) und Michael Kraus (46/2), die ihre Laufbahn verletzungsbedingt beenden mussten, dem Verein in verantwortlicher Funktion erhalten. Hoh übernimmt das Amt des Spielleiters, Kraus kümmert sich um die zweite Mannschaft. Zudem bedankte sich Vorsitzender Joachim Streb bei Torhüter Christian Schmid (364/6) für seinen Einsatz und überreichte ihm – genauso wie allen anderen – einen kleinen Geschenkkorb als Dank.

Sehen Sie hier die Statistik aller aktiven Spieler.


Von links nach rechts: Karl Gerner, Christian Schmid, Daniel Bauer, Hans-Peter Hoh, Michael Kraus und Joachim Streb.