Mit der U16-DFB-Nationalmannschaft nach Spanien

Patrick und David Kammebauer nehmen am 14-tägigen Trainingslager teil

Raitenbuch - Gleich mit einem weiteren Höhepunkt in ihrer noch jungen Karriere beginnt für Patrick und David Kammerbauer das Fußballjahr 2013. Die Zwillinge gehören nämlich zum U16-DFB-Nationalmannschaftskader und reisen mit 25 weiteren Spielern in das fast 14-tägige Wintertrainingslager nach La Manga in Spanien.

Die beiden 15-jährigen begannen mit dem Fußballspielen bei der DJK Raitenbuch und durchlaufen nun schon seit sechs Jahren die Nachwuchsmannschaften des 1. FC Nürnberg. Im Sommer 2012 haben die Gymnasiasten dort auch einen Internatplatz bekommen und besuchen seitdem die Bertold-Brecht-Schule in Nürnberg.

Bereits in der U15 trug Patrick den Adler viermal auf der Brust und lief beispielweise vor 3.100 Zuschauern gegen die holländische Auswahl auf. Sein Bruder David gehörte damals „nur“ zum erweiterten Kader. Inzwischen hat aber auch er sein Debut in der Nationalmannschaft gefeiert. Beim Vergleich mit dem österreichischen Fußballverband am 5. Oktober 2012 stand er beim 2:2-Unentschieden 70 Minuten auf dem Platz. Beim Rückspiel wenige Tage später war auch Patrick mit von der Partie. Gegen die Türkei am 7. November 2012 stand erneut David über die volle Distanz auf dem Platz.

Im Trainingslager in Spanien, das vom 5. bis zum 17. Januar 2013 dauert und mit einem Leistungstest in Hanau beginnt, stehen neben zahlreichen Trainingseinheiten und auch schulischem Unterricht unter anderem ein Freundschaftsspiel gegen eine Nachwuchsmannschaft des FC Barcelona auf dem Programm. Trainer der U16-Nationalmannschaft ist der ehemaliger Nürnberger-Profispieler Christian Wück, der Spieler von sämtlichen Bundesliga-Nachwuchsmannschaften (1. FC Nürnberg, Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, Hamburger SV, Werder Bremen, etc.) eingeladen hat. Mit Gedion Zelalem ist sogar ein deutscher Fußballer dabei, der im Ausland kickt: bei Arsenal London.

Nach dem Trainingslager wird sich zeigen, ob Patrick und David Kammerbauer den Trainer überzeugen konnten und auch bei den Länderspielen dabei sein werden. Am 13. Februar findet ein Vergleichsmatch in Köln gegen England statt, Anfang März stehen zwei Duelle gegen Italien an und Ende März misst sich der deutsche Fußballnachwuchs bei einem Turnier in Montaigu (Frankreich) mit Frankreich, Portugal, Türkei, Niederlande, Chile, Saudi-Arabien und Marokko.


**** Lesen Sie hier auch den Bericht: Auf den Spuren der Bender-Zwillinge. ****


Sehen Sie hier noch ein paar Fotos vom Spiel gegen die Türkei:


Hintere Reihe, dritter von links: David Kammerbauer
.



Zweiter von links: David Kammerbauer.


Auf den folgenden Bildern ist David Kammerbauer der Spieler mit der Nummer 3 und 22.