"Bronze" bei der Hallenkreismeisterschaft

Die Mädels des BV Bergen (mit Spielerinnen) der DJK Raitenbuch landen auf Platz 3

WEISSENBURG - Die U13-Juniorinnen des BV Bergen (mit Spielerinnen der DJK Raitenbuch) schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Als Herbstmeister in der Feldrunde (sieben Siege und 44:4-Tore) scheiterten die Mädels bei der Endrunde der Kreismeisterschafft nun nur denkbar knapp im Halbfinale, sicherten sich schließlich aber doch noch einen Platz auf dem Podest.

In den ersten beiden Gruppenspielen hat die Elf um die Raitenbucherinnen Katja Priborsky, Verena Niefnecker und Laura Kammerbauer klasse gespielt und verdient gewonnen. Beim 3:0 gegen den TSV Röttenbach und beim 1:0-Sieg gegen den FC Ezelsdorf erzielte Torjägerin Priborsky alle vier Treffer und sicherte ihrem Team damit bereits vorzeitig den Einzug in das Halbfinale.


Im abschließend Gruppenspiel haben die BVB-Mädels dann takiert und nicht die "stärkste" Mannschaft auf das Hallenparkett geschickt. Bei einem weiteren Sieg hätte nämlich ein Aufeinandertreffen mit dem SV Leerstetten, der mit Abstand besten Mannschaft des gesamten Turniers, gedroht. Die Bergener haben dann auch die 0:1-Niederlage gerne in Kauf genommen.

Das Halbfinale gegen den TV 48 Schwabach (Platz eins in der Gruppe A) war ein offener Fight, den die Juraner trotz leichter Überlegenheit nicht in der regulären Spielzeit für sich entscheiden konnten. Schwabach war schließlich gewarnt und hatte Bergens Goalgetterin Katja Priborsky meistens mit zwei Gegenspielerinnen bewacht. Leider konnte das der Rest der Mannschaft nicht nutzen. Und Siebenmeterschießen ist halt immer so eine Sache ... Am Ende stand es 4:3 für den TV 48 Schwabach und für die Bergener Mädels war der Traum von der Goldmedaille geplatzt.

Im Spiel um Platz drei kam es dann erneut zum Aufeinandertreffen mit der DJK Gnotzheim. Auch dieses Mal war ein heißer Fight angesagt. Aber wie schon im Halbfinale konnte der BVB seine leichte Feldüberlegenheit nicht nutzen und musste erneut ins Siebenmeterschießen. Doch diesmal war das Glück auf Bergener Seite. Mit einem 4:2-Sieg sicherte man sich wenigstens die Bronze-Medaille.






Erfolgreiche Mannschaft (nicht nur in der Halle): Dank eines ungefährdeten 9:1 Sieges im letzten Vorrundenspiel sicherte sich die U-13 Mädchenmannschaft die Herbstmeisterschaft. Ohne Punktverlust wurde die Vorrunde abgeschlossen. Jetzt ist natürlich die Meisterschaft das große Ziel. In sieben Punkt- und neun Freundschaftsspielen schoss das Team 84 Tore. Die Torschützen sind Priborsky Katja (29) Steingärtner Meike (14) Winter Lena (9) Hölzel Nina und Scholz Barbara (je8) Kammerbauer Laura (7) Meyer Magdalena (3) Wölfel Theresa (2) Foistner Katja, Kausler Eva, Knaupp Franziska und Schneider Theresa mit je einen Treffer.

Am 29.10.2009 besuchte das Team zusammen mit der Damenmannschaft und der U17- Mädchenmannschaft des BV Bergen das Fußballländerspiel der Damennationalmannschaft in Augsburg. Trotz der 0:1-Niederlage der DFB Auswahl war die Stimmung den ganzen Tag positiv. Für alle Beteiligten war dies ein unvergessliches Erlebnis, das in der Heimfahrt ihren Höhepunkt hatte. Solche Erlebnisse stärken den Zusammenhalt zusätzlich und machen das Team stark. „WIR, hätten das Spiel noch gedreht“, war die einstimmige Meinung auf der Heimfahrt ...