TSV Heidenheim und FSV Hechlingen fusionieren

entnommen aus: Altmühl-Bote vom Mittwoch, 07.07.2010

Der FSV Hechlingen und der TSV Heidenheim wollen ihre personellen Probleme mit einer Fusion lösen. Laut Mitteilung der Vorsitzenden Siegfried Übele (FSV) und Dieter Lehn (TSV) hätte beide Verein in der Vereinigung ihrer Fußballmannschaften eine Zukunft gesehen und werden deshalb ab der Spielzeit 2010/11 gemeinsame Wege gehen. Die Einigung wurde jedoch erst nach einem Treffen der aktiven Fußballer und der Klärung einiger Rahmenbedingungen erzielt. Für die neue Saison wurden zwei Fußballmannschaften auf den TSV Heidenheim beim BFV gemeldet, wovon die eine in der Kreisklasse Jura Mitte und die andere in der B-Klasse Jura 34 spielt. Die Hinrunde wird in Hechlingen, die Rückrunde in Heidenheim gespielt. Mit Willi Neumeier konnte ein erfahrener Trainer für die Zusammenführung der bis dato eigenständigen Mannschaften gewonnen werden. Beide Vereine bitten ihre Mitglieder, Freunde und Fans, diese neue Entwicklung zu unterstützen und bei der Umsetzung mitzuhelfen.