Tag des Mädchenfußballs

Raitenbucher Fußballerinnen treffen Silke Rottenberg
 
Vom 3. bis 5. Juli 2009 fand auf dem Sportgelände des SV Leerstetten der vom Bayerischen Fußballverband organisierte "Tag des Mädchenfußballs" statt. Mittendrin statt nur dabei waren auch die Fußballerinnen der DJK Raitenbuch, die seit Jahren mit sehr großem Erfolg in einer gemeinsamen Mannschaft mit dem BV Bergen dem runden Leder hinterjagen.

Nach einem äußerst erfolgreichen Jahr in der U11, in dem die Truppe in der Halle den Vize-Bezirksmeistertitel gewann, sicherten sich die Mädels um die beiden Trainer Herbert Hölzel und Rudolf Priborsky auch noch die Meisterschaft in der Gruppe und den Bezirksmeistertitel. Mit dem Pokalsieg in Abenberg wurde das "perfekte" Jahr abgerundet. Die aktuelle Saison (U13) wurde punktgleich mit dem Zweiten abgeschlossen. Eine erneut großartige Leistung, wenn man bedenkt, dass alle Spielerinnen bis auf eine vom jüngeren Jahrgang sind.
Gruppenfoto mit der 126fachen Nationalspielerin Silke Rottenberg. Mit auf dem Bild sind u. a. die Raitenbucherinnen Laura Kammerbauer (stehend, links), Magdalena Streb und Torjägerin Katja Priborsky (beide knieend, rechts).
 
"Zickenbändiger" und Trainer Rudolf Priborsky gibt die letzten Anweisungen.
 
Laura Kammerbauer erhält aus den Händen der zweifachen
Welt- und dreifachen Europameisterin T-Shirts ...
 
... und Rudi Priborsky sammelt von den "Stars von morgen" eifrig
Autogramme.