Herber Rückschlag für die DJK Titting

Nach Spielwertungen durch Sportgericht nur noch Tabellenletzter in der Kreisliga
Sportgerichtliche Konsequenzen für Verein und Schiedsrichter

(13.10.2007) Es kam, wie es kommen musste. Nach der Entscheidung des Kreissportgerichts Neumarkt/Jura liegt die DJK Titting abgeschlagen mit nur noch 3 Punkten (Sieg vom vergangenen Sonntag gegen den TSV Wernfels) am Tabellenende der Kreisliga Jura. Ärger-lich ist dabei lediglich, dass diese vertrackte Situation nur wegen einer Formalie zustande gekommen ist. Allerdings ist der Rekordkreisligist (über 900 Spiele in 31 Jahren Klassenzugehörigkeit) dabei noch gut weggekommen, denn die Rechts- und Verfahrensordnung des Verbandes sieht für derartige Fälle auch noch einen zusätzlichen Punktabzug von mindestens 3 Punkten und ein Funktionsverbot für die Verantwortlichen von mindestens 3 Monaten vor. Das Sportgericht mit der Besetzung Stumptner, Pfann und Fath lies aber offensichtlich Gnade vor Recht ergehen und entschied auf „unzulässigen Spielereinsatz in einem leichten Fall“. Angeblich hatten die Juraner von einem Funktionär eine falsche Auskunft erhalten.

Die DJK Titting hatte den Pass ihres aus den A-Junioren der JFG Anlautertal-Jura (der Vereine Titting, Kaldorf, Nennslingen und Bergen) ausgeschiedenen Spielers Benedikt Satzinger nicht auf den Stammverein umschreiben lassen, obwohl dies die Spielordnung zwingend vorschreibt und in laufenden Veröffentlichungen im Verbandsorgan „Bayernsport“ darauf hingewiesen wird. Aufgefallen ist dies erstmals im 9. Spiel dem Schiedsrichter Klaus Macho.

Die Spielwertungen gemäß der Entscheidung des Sportgerichts (§ 77 Abs. 1 Rechts- und Verfahrensordnung in Verbindung mit § 40 Spielordnung) vom 12. Oktober 2007:

Spieltag

Begegnung

Ergebnis

Wertung

1.

05.08.2007

DJK Titting

- TSV 1860 WUG

0 : 0

0 : X

2.

12.08.2007

TV Eckersmühlen

- DJK Titting

2 : 0

*

3.

15.08.2007

DJK Titting

- TSG Solnhofen

3 : 0

0 : X

4.

18.08.2007

DJK Titting

- TSV Roth 2

1 : 2

*

5.

24.08.2007

DJK Titting

- SV Marienstein

2 : 1

0 : X

6.

01.09.2007

ESV Treuchtlingen

- DJK Titting

1 : 0

*

7.

09.09.2007

DJK Titting

- SpVgg Roth

2 : 3

*

8.

16.09.2007

1. FC Gunzenhausen

- DJK Titting

3 : 3

X : 0

9.

23.09.2007

DJK Titting

- SV Penzendorf

1 : 2

*

* = Spielwertung gemäß Ausgang

Neben der Spielwertung wurde die DJK Titting noch mit einer Geldstrafe von 200 € und den Kosten des Verfahrens (15 €) belegt.

Auch die Schiedsrichter der ersten acht Begegnungen, die fast ausschließlich im Schiedsrichteraustausch zugewiesen worden waren, wurden sportgerichtlich belangt und verurteilt.

Hier finden Sie die berichtigte Tabelle der Kreisliga Jura!