Die TSG 08 Roth ist perfekt - Künftig "nur" noch drei Teams

Entnommen aus: Weißenburger Tagblatt vom 06.06.2008 und vom 14./15.06.08

ROTH – In der Nachbarstadt Roth ist die Fusion zwischen dem TSV und dem SC 52 Roth perfekt. Die Mitglieder beider Altvereine stimmten jetzt für den Zusammenschluss zur neuen Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) 08 Roth. Beim TSV gab es 91,5 Prozent Zustimmung, beim Sportclub 84,3. Geführt wird der neue Verein vom Vorsitzenden Roland Wolfschläger und dessen Stellvertreter Gerd Röck. Sie setzen auf eine aktuelle Euphorie und Aufbruchstimmung. Nach dem Verkauf des alten TSV-Geländes am Schleifweg, soll am bisherigen SC-Areal ein großer, moderner Sportpark entstehen. Dort sollen für die einzelnen Abteilungen bessere sportliche Möglichkeiten geschaffen werden.

WEISSENURG/ROTH – Die Fusion des TSV und SC Roth zur neuen „TSG 08 Roth“ wirkt sich auch auf den Spielbetrieb des Fußballkreises Neumarkt/Jura bzw. des Bezirks Mittelfranken aus. Die TSG wird hier künftig drei Teams ins Rennen schicken, wie Kreisspielleiter Anton Pfahler auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte: Die „Erste“ spielt in der Bezirksoberliga, die „Zweite“ in der Bezirksliga und die neue „Dritte“ kickt aufstiegsberechtigt in einer der A-Klassen. Bislang hatten die beiden Altvereine vier Mannschaften gestellt: Der TSV Roth spielte in der BOL (Platz 9) sowie in der Kreisliga Jura, wo man als Meister den Aufstieg schaffte. Der SC Roth war mit erster und zweiter Mannschaft in der A-Klasse Neumarkt 4 aktiv. Die bisherige SC-Reserve fällt nun nach dem Zusammenschluss weg.

 
Weitere Hürde genommen: Verschmelzung zwischen dem TSV und SC

Entnommen aus: Weißenburger Tagblatt vom 05./06.04.2008

WEISSENBURG – Auf dem Weg zur Fusion haben SC und TSV Roth eine weitere Hürde genommen.

In einer gemeinsamen Sitzung beauftragten die Vereinsratsmitglieder die Vorsitzenden einstimmig zur Unterschrift des Verschmelzungsantrags und beriefen eine außerordentliche Mitgliederversammlung ein. Die beiden Vorsitzenden Roland Wolfschläger (TSV) und Peter Brendel (SC) werden noch im April den notariellen Vertrag unterzeichnen, der die Aufnahme des SC 1952 Roth zum TSV rechtlich regelt. Dieser Vertrag steht unter der „auflösenden Bedingung“, dass die beiden Mitgliederversammlungen den Vertrag mit einer Dreiviertel-Mehrheit genehmigen.

Farbendiskussion

Geplant sind diese Versammlungen für den 30. Mai (TSV) sowie einen Tag später für den Sportclub. Nicht ganz so einmütig präsentierten sich die Vereinsvertreter, als es um die Vereinsfarben der künftigen Turn- und Sportgemeinschaft 08 Roth ging. Mit vier Gegenstimmen und einer Enthaltung fiel die Wahl dann aber doch auf die Komination Rot/Grün in Verbindung mit Weiß. Neue Ideen fließen in den Entwurf des Logos ein, sodass die Entscheidung über das neue Markenzeichen vertagt wurde.

Ausführlich wurde der Stand der Baumaßnahmen am Ostring vorgestellt. Entstehen sollen unter anderem ein mit Stehrängen versehener A-Platz, zwei weitere große Fußballplätze sowie zwei Kleinspielfelder. Die Faustballer sollen ebenso einen neuen Platz bekommen wie die Eisstockschützen neue Bahnen. Beabsichtigt ist zudem, für Diskus-, Hammer- und Speerwurf eine Anlage zu bauen.

Ein Umkleidetrakt wird direkt an die bestehende Halle gebaut, für die Triathleten wird eine Unterstellmöglichkeit für Geräte geschaffen. Ein Beachvolleyballfeld und ein Kinderspielplatz runden das Projekt ab, das aus den Erlösen des Verkaufs vom TSV-Gelände am Schleifweg finanziert werden soll. „Die Stimmung ist gut“, meinten Hanno Bäunlein für den SC und TSV-Vorsitzendern Roland Wolfschläger unisono.

 
Fusion kommt voran

Entnommen aus: Weißenburger Tagblatt vom 11.03.2008

ROTH - Die geplante Fusion des TSV und des SC Roth zur neuen TSG 08 Roth kommt voran. Eine Woche nach dem Sportclub setzten auch die Mitglieder des Turn- und Sportvereins ein eindrucksvolles Zeichen in diese Richtung. Mit nur zehn Gegenstimmen verabschiedeten 161 TSVler eine geänderte Satzung, die später im Falle der Verschmelzung zugleich das Vereinsleben der neuen TSG 08 Roth regeln wird. Die Mehrheit von fast 94 Prozent - nötig gewesen wären 75 Prozent - darf die Führungsriege um den wiedergewählten Vorsitzenden Roland Wolfschläger als Bestätigung für den eingeschlagenen Weg sehen. Die Verschmelzung soll im Frühsommer erfolgen.

 

TSG 08 Roth?

TSV Roth und SC 52 Roth stehen kurz vor der Fusion

Entnommen aus: Weißenburger Tagblatt vom 12.02.2008

ROTH - In der Nachbarstadt Roth stehen die Zeichen auf Verschmelzung der beiden bisher selbstständigen Sportvereine TSV und SC 1952. Auf Vorstandsebene hat man sich jetzt auf "TSG 08 Roth" als künftigen Namen geeinigt. Die drei Buchstaben stehen für Turn- und Sportgemeinschaft. Der Zusatz 08 soll verdeutlichen, dass es sich um einen aktuellen Zusammenschluss handelt. Der Fusion der beiden Traditionsvereine müssen demnächst allerdings erst noch die Mitglieder zustimmen. Gibt es ein positives Votum, dann würde der neue Rother Verein über 2.100 Mitglieder zählen.

Die Mitgliederversammlung des SC 52 Roth findet am Freitag, 29. Februar 2008 statt. Der TSV Roth hat seine Sitzung für Freitag, 7. März 2008 angesetzt. Als Termin für die Abstimmung über die Fusion haben die Verantwortlichen des TSV Roth den 30. Mai festgelegt. Einen Tag später sind dann die SCler "dran".