A-Klasse Mitte: Faustschlag gegen Schiedsrichter

So. 03.10.2004: Spiel St. Veit gegen BV Bergen beim Stand von 1:0 abgebrochen


Das A-Klassen Spiel zwischen St. Veit und BV Bergen wurde gestern beim Stand von 1:0 abgebrochen. Grund war ein Faustschlag des Bergeners Alex Dogan gegen den Schiedsrichter.

Bis zum Abbruch in der 60. Minute war es ein ganz normales Spiel ohne vorherige Ausschweifungen. Nach knapp einer Stunde bekam der türkische Mitspieler der Gäste-Mannschaft vom Schiedsrichter die Ampelkarte gezeigt, die er nicht wortlos hinnahm, sondern auch noch den Schiedsrichter beleidigte. Daraufhin wollte ihm der Unparteiische Rot zeigen, was er aber nicht mehr geschafft hat, denn zuvor versetzte ihm der betroffene Spieler einen Faustschlag ins Gesicht. Der Schiedsrichter verständigte die Polizei und erstattete private Strafanzeige.

Neben der Polizei wird sich auch das Sportgericht mit diesem Vorfall zu beschäftigen haben.